Abgeordneter Fischbacher, Jakob

Dr. Jakob Fischbacher, BP (Bayernpartei)

Kreisdirektor a.D. b. Bay. Bauernverband, II. Vizepräsident a.D.

Stimmkreis Traunstein-Stadt, Traunstein-Land

geboren 28.05.1886
in Toetzham (Babensham)
gestorben 16.02.1972
in Rosenheim
Familienstand keine Angabe
Konfession katholisch

Mitglied des Landtags:
27.11.1950 bis 06.12.1962

F i s c h b a c h e r , Jakob Dr.phil
(1886 - 1972)
Rimsting/Chiemsee



Besuch der Gymnasien in Rosenheim und Freising. 1906 Abitur. Dann phil., theol., histor., rechts- und staatswissenschaftliche Studien an den Universitäten München und Erlangen, promoviert zum Dr.phil. 1913 Eintritt in den oberbayerischen christlichen Bauernverein, ab 1921 dort als Direktor bis 1934. 1914/17 Kriegsteilnehmer, verwundet; November 1917 Wiederaufnahme der Ziviltätigkeit. 1934 Auflösung des Bauernvereins durch die NSDAP, dann Mitarbeiter bei der Schweizer Lebensversicherungs- und Rentenanstalt bis 1944. 1945/48 als Kreisdirektor für Ober-
bayern beim Bayerischen Bauernverband tätig. Durch Ministerpräsident Dr.Hoegner in das Vorparlament berufen. Seit Gründung der BP Mitglied der Landesleitung und 1.Vorsitzender des Kreisverbandes Oberbayern. Mitglied des vorläufigen Bezirkstages Oberbayern bis 1954. Seit 1950 Mitglied des Bayerischen Landtags und II. Vizepräsident bis 27. November 1953. Fraktionsvorsitzender der BP im Bayerischen Landtag seit 19.07.1957. Abgeordneter des Wahlkreises Oberbayern.


(Die Biografie beruht auf eigenen Angaben des ehemaligen Mitglieds des Landtags. Stand: Zeitpunkt des Ausscheidens aus dem Landtag.)

Seitenanfang