Abgeordneter Nägelsbach, Elisabeth

Elisabeth Nägelsbach, CSU

Referentin für Jugendfürsorge

Wahlkreis Mittelfranken

geboren 12.12.1894
in Schweinfurt
Familienstand ledig
Konfession evangelisch

Mitglied des Landtags:
13.12.1954 bis 01.12.1966

N ä g e l s b a c h , Elisabeth
(1894 - 1984)
Nürnberg



Besuch der Schulen in München und Erlangen. Nach einem Jahr freiwilligen Sanitätsdienstes im ersten Weltkrieg Besuch der Wohlfahrtsschule in Hannover. Anschließend Fürsorgerin 1917 in Berlin, 1918 in München und seit 1923 im Landesverband der Inneren Mission in Bayern als Referentin für Jugendfürsorge. Ehrenamtlich 1.Vorsitzende des Landesverbandes Evangelischer Arbeiterinnen-Vereine Bayerns, der nach der Auflösung im Dritten Reich als Evangelisches Arbeiterinnen-Werk wieder erstand. 1948/55 mit einer kurzen Unterbrechung ehrenamtliche Stadträtin der Stadt Nürnberg. Seit 1954 Mitglied des Bayerischen Landtags.

(Die Biografie beruht auf eigenen Angaben des ehemaligen Mitglieds des Landtags. Stand: Zeitpunkt des Ausscheidens aus dem Landtag.)

Seitenanfang